Die besten warmen Kitespots in November

Kennst du das auch? Sommer ist vorbei und schon sehne ich mich wieder nach Sonne und laue Nächte und vor allem kitesurfen ohne Neo, oder zumindest ohne Handschuhe und Mütze. Besonders in November, wenn es draussen grau ist und es zum Snowboarden noch zu früh ist, will ich am liebsten irgendwo ins Warme fliegen.

Schau doch mal auf meinen Kitespotguide Spotninja, falls du Anregungen für deine nächste Kitereise brauchst oder einfach mal vom Kiten tagträumen willst 😀

Viele nordeuropäischen Spots wie Dänemark, Holland, oder Norddeutschland funktionieren zwar noch ganz gut, aber du musst dann schon wirklich ein Fan vom kalten Wasser sein. Zudem schliessen gegen Oktober auch die Kiteschulen.

Für all diejenigen, die wie ich eher Schönwetterkiter sind, habe ich hier eine Liste der besten Kitespots in November zusammengestellt. Damit meine ich sommerliches Klima mit Top-Windausbeute von mindestens 4 Bit mit mindestens 70% Wahrscheinlichkeit. Allerdings sind die meisten Spots auch etwas weiter weg oder auf der Südhalbkugel. Eine Übersicht aller Spots inkl. der Winterspots in Europa findest du hier.

Sal und Boa Vista – Kapverden

Die Inseln Sal und Boa Vista gehören zu den kapverdischen Inseln und liegen direkt vor der Westküste Afrikas. Um dem europäischen Winter zu entkommen und im warmen Wasser zu kiten, sind die Kapverden perfekt. Du findest hier richtig guten Wind von Oktober bis Juni und beide Inseln bietet dir konstanten Wind, weitläufige Sandstrände und Spots für alle Könnerstufen. Auch wenn Sal aufgrund der starken Windverhältnisse und großen Wellen nicht so gut für Anfänger geeignet ist, kommen Fortgeschrittene und Experten voll auf ihre Kosten. Vor allem Wellenliebhaber werden die Kapverdenlieben! Mit etwas Glück wirst du auch Schildkröten sehen können 😀 Warmes Klima, chillige Inselatmosphäre, und frische Meeresfrüchte runden dein Kite-Abenteuer perfekt ab! 

Super viel Platz am Kite Beach in Sal

Das wichtigste auf einem Blick:

  • Perfekt für alle Waveride Fans
  • Viel Platz auf dem Wasser und am Strand
  • Auf Sal ist ein Downwinder vom Kitestrand direkt in die Bucht von Santa Maria möglich
  • Direktflüge mit Tuifly aus vielen Städten Deutschlands
  • Leckeres kreolisches Essen und coole Bars mit Live Musik überall

Weitere Infos rund ums Kitesurfen und Kitespots in Sal und Boa Vista findest du auf Spotninja.

Kapstadt – Südafrika

Ein fantastischer Ort zum Wellen-Kitesurfen, der einfach perfekt ist, um den europäischen Wintermonaten zu entfliehen. Hier findet das jährliche Red Bull Big Air-Event statt. Die Nähe des Kitespots zum Stadtzentrum macht Kapstadt zu einem großartigen Ort, um den ganzen Tag Kitesurfen zu gehen, das pulsierende Nachtleben zu genießen und die atemberaubende Umgebung zu erkunden!

Kitesurfen direkt vor dem Tafelberg in Kapstadt

Das wichtigste auf einem Blick:

  • Wind-Hochsaison von November bis März
  • Pack deine kleinen Kites ein! Der Wind wird hier sehr stark!
  • Fortgeschrittene Kiter und Wellenliebhaber werden hier den meisten Spass haben
  • Zahlreiche Aktivitäten neben dem Kitesurfen möglich

Weitere Infos rund ums Kitesurfen und Kitespots in Kapstadt findest du auf Spotninja.

Galinhos – Brasilien

Galinhos liegt an der Nordküste Brasiliens, zwischen Fortaleza und Natal und bietet konstante Windverhältnisse praktisch das ganze Jahr über, wobei du von August bis Dezember fast 100% Windausbeute hast! Es ist eine kleine Stadt inmitten von Sanddünen und blauem Wasser. Galinhos liegt auf einer Halbinsel direkt an einer Flussmündung und Kiter können daher sowohl im flachen Wasser als auch in der Welle kiten.

Super flaches Wasser in Galinhos

Das wichtigste auf einem Blick:

  • Brasilien hat eine unglaublich hohe Windausbeute mit konstantem Wind
  • Flachwasser und Wellen an einem Spot!
  • Kiten ohne Neo möglich
  • Da Condor Fortaleza nicht mehr anfliegt, sind die Flüge leider teurer geworden
  • Ein Mietwagen ist nötig, um verschiedene Spots abfahren zu können

Weitere Infos rund ums Kitesurfen und Kitespots in Galinhos findest du auf Spotninja.

Perth – Australien

Perth ist mit Abstand mein Lieblingskitespot! Die Strände des Westens Australiens kommen dem Kitesurfing Himmel auf Erden wohl am nächsten. Über die europäischen Wintermonate punktet diese Stadt mit zuverlässigen Windverhältnissen und vielen Sonnenstunden, gepaart mit dem entspannten und gelassenen Lifestyle von Down Under, pulsierendem Nachtleben und der nahegelegenen Hippie Stadt Fremantle – was will man mehr! Eine sommerliche Seebrise (der Fremantle Doctor) sorgt für cross-onshore Winde und ist damit eine perfekte Umgebung für Anfänger, Fortgeschrittene und Pros. Du hast die Qual der Wahl zwischen flachen Wasserbecken, urbanen Flüssen, weitläufigen Stränden mit seichtem Gewässer oder auch hohem Wellengang. Dieser Ort hat alles zu bieten, was das Kitesurfing Herz höher schlagen lässt!

Super Freestyle Bedingungen in Shoalwater bei Perth

Das wichtigste auf einem Blick:

  • Jeden Tag Sonne und konstante 20kn pünktlich ab Mittag
  • Von Flachwasser, Wellen, Kiten im Fluss mitten in der Stadt oder an einem der vielen Stränden ist hier alles geboten
  • Ein Mietauto ist nötig, um alle Spots abzufahren

Weitere Infos rund ums Kitesurfen und Kitespots in Perth findest du auf Spotninja.

Mui Ne – Vietnam

Mui Ne hat sich in den letzten Jahren zu dem Kite-Mekka Asiens durchgesetzt und bietet alles an, was das Kitesurf-Herz höher schlagen lässt – verlässliche Winde, tropisches Klima, schöne Hotels, leckeres Essen, eine entspannte Kitesurf-Community und unschlagbare Preise. Der Spot liegt in einer geschützten Bucht an der südöstlichen Küste von Vietnam, hat ein sandiges Wasserbett und profitiert von den starken und konstanten cross-onshore Winden und den geringsten Niederschlägen des Landes. Morgens und am frühen Nachmittag ist dieser Spot sehr sicher und bestens für Anfänger geeignet, fortgeschrittene Kiter werden die Wellen-Challenge später am Tag genießen. Die Kitesaison findet hier von Oktober bis Mai statt.

Mui Ne Kitestrand

Das wichtigste auf einem Blick:

  • Direkt vom Bett aufs Brett!
  • Super konstanter Wind von 10-17 Uhr
  • Gute Mischung aus Sport und Parties
  • Super leckeres vietnamesisches Essen
  • Der nächste internationale Flughafen ist Ho Chi Minh und von da noch mal eine 4h Autofahrt von Mui Ne entfernt

Weitere Infos rund ums Kitesurfen und Kitespots in Mui Ne findest du auf Spotninja.

Boracay – Philippinen

Die philippinische Insel Boracay ist ein weiteres Kite -Juwel in Südostasien. Prächtige weiße Strände, klares und flaches Wasser, > 90% Windwahrscheinlichkeit in der Hochsaison und eine wilde Party Crowd – dies ist die Insel, auf der du gestrandet sein möchtest. Der Kite Strand hat ein Riff ca. 500 m vom Strand entfernt, daher sehr wenig Wellen und flaches Wasser, auch für Anfänger sehr gut geeignet!

So schön ist Boracay!

Das wichtigste auf einem Blick:

  • Kitesaison ist November bis einschliesslich März
  • Traumhaft weisse Strände mit flachem türkisblauen Wasser 🙂
  • Es kann teilweise ziemlich voll werden, besonders in der Zeit zum Chinesischen Neujahr (Februar)
  • Wenn du auch gern feierst, ist dieser Ort perfekt!
  • Von Europa nach Boracay zu reisen ist nicht ganz einfach – du musst mit mehrmaligem Umsteigen rechnen

Weitere Infos rund ums Kitesurfen und Kitespots in Boracay findest du auf Spotninja.

Previous Post Next Post